Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch Telewerkstatt Leutschach
Zurück zur Telewerkstatt Leutschach

Gästebuch der Telewerkstatt Leutschach

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben und von uns eine persönliche Antwort per E-Mail wünschen,
dann ist es natürlich erforderlich, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Wir verfolgen mit telewerkstatt.at keinerlei kommerzielle Ziele und werden Sie nur dann persönlich kontaktieren,
wenn wir zu Ihren Anfragen oder Anregungenen noch genauere Details benötigen.

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten von uns streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Aber Sie können auch jede beliebige (auch falsche - oder gar keine!) E-Mail-Adresse eingeben!


> Wir freuen uns auf Ihre Meinung! <



* Name:
E-Mail:
Homepage:
* Herkunft:

Ihr Kommentar:
(Schreiben Sie ruhig drauf los:
Zeilenumbruch ist nicht erforderlich!)





301) ego aus Leutschach schrieb am 4.Februar 2016 um 13:39 Uhr:
--
test


300) Klaus Malecha aus Berlin-Spandau schrieb am 26.November 2015 um 10:23 Uhr:
--
Sehr schöne gemacht. Schöne Files die gute Anregungen geben. Vielen Dank und weiter so.
Liebe Grüße Klaus aus Spandau

299) Kurt Dillinger Stevcic aus Austria schrieb am 22.November 2015 um 14:59 Uhr:
--
Großartig, vielen Dank.
Alles Liebe für EUCH!

298) André aus Essen schrieb am 8.November 2015 um 16:40 Uhr:
--
eure midi-sammlung finde ich toll.
wäre schön wenn ihr sie noch weiter verfollständigt
gruß André

Danke, André, - aber unsere Kapazitäten (= ehrenamtliche Mitarbeiter, - und wir arbeiten alle unentgeltlich!) werden leider immer weniger, - und die "Verbliebenen" immer älter.
Das kennt man ja...
lg - telewerkstatt

297) Ortmann aus Dresden schrieb am 27.Oktober 2015 um 17:56 Uhr:
--
Wie kann ich Fragen zu Word 2013 an die Telewerkstatt richten

Sorry: Gar nicht! Wir sind nicht mehr ganz up to date.
Aber das Internet ist doch so voll von Informationen jeglicher Art!

296) Stefan aus Nürnberg schrieb am 15.Oktober 2015 um 22:46 Uhr:
--
Ist es erlaubt die .midi files dieser Seite für kommerzielle Zwecke zu nutzen?

Kein einziges dieser Midis "gehört" uns, - wir wissen nicht einmal, wie man ein solches produziert!
Wir haben die Midis ausschließlich von kostenlosen Internet-Angeboten heruntergeladen, sie schön ordentlich nach Titel und Interpreten gereiht, und sie neuerlich online gestellt.
Wir können Ihnen also weder etwas erlauben noch verbieten, sondern müssen Sie darauf hinweisen, dass Sie auf eigenes Risiko tätig werden.
mfg
telewerkstatt.at

295) Giselka aus NRW schrieb am 5.August 2015 um 12:47 Uhr:
--
Liebe Telewerkstatt-Herausgeber. Ich wollte Anfängern Ihr Portal empfehlen, sehe aber, dass zum Teil noch Veraltetes behandelt wird, wie Outlook Express, Windows XP, Internet Explorer 8 usw. Ich vermisse auch Kommentare zu Windows 10. Wann erfolgt ein Upgrade? Mit freundlichen Grüßen vom Niederrhein

Wir sind uns dieser unerfreulichen Situation durchaus bewusst, liebe Giselka, aber personell leider nicht mehr in der Lage, daran künftig etwas zu ändern.

294) Angela aus Stuttgart schrieb am 12.Juni 2015 um 11:06 Uhr:
--
Ich habe folgende Frage zum Windows-7-Explorer:

Wenn ich eine Suche starte
und einen Ordner aus der Ergebnisliste in einem
separaten Fenster öffnen will, dann bekomme ich
zwar den Inhalt des Ordners angezeigt, aber ohne
jegliche Orientierung.

Das heißt, ich stehe im linken Fensterbereich auf
Favoriten und in der Titelleiste wird kein Pfad
angezeigt.

Es ist jedes Mal extrem umständlich, den Ordner so
zu öffnen, dass ich den Ort links in der Baumstruktur
angezeigt bekomme.

Ich habe mir schon die Augen eckig gesucht- aber
bisher keine Lösung gefunden.

(PS - ich hätte gern meine Mailadresse hinterlassen, aber da sie öffentlich ist
muss ich mit einer Spamschwemme rechnen.)

Sorry, - ich verstehe die Frage nicht wirklich!
Vielleicht schreiben Sie direkt an telewerkstatt@leutschach.at, sodass ich Sie per Mail kantaktieren und Ihnen weitere Fragen stellen kann.
Aber da Sie von "Suchen" sprechen: Laden Sie sich doch "Everything" herunter, und Sie werden sehen: So schnell und komfortabel kann Suchen sein:
http://www.telewerkstatt.at/downl_everything.htm

293) Xaver P. Moritz aus Wernberg schrieb am 14.Mai 2015 um 15:14 Uhr:
--
Ihr seit ja Spitze, da habt Ihr sicher sehr lange gestrickt um so eine Menge an Midifiles zu erstellen und zu sammeln. Ich war erstaunt von der Qualität und habe fast die ganze Nacht gespielt.

Als Anregung: Könntet Ihr evtl. eine Country-Seite erstellen?
Falls nicht, ist auch nicht schlimm, aber macht bitte weiter.
es grüßt

der Elefanteopa aus Wernberg

"Könntet Ihr evtl. eine Country-Seite erstellen?"
Nein, leider: Zu viel Arbeit! Aber wenn du "midis country" googelst, wirst du von der Vielzahl der Treffer doch beinahe erschlagen!
Nur als Anregung: Wie wär's z. B. mit diesen Seiten?
http://andrelouis.com/midi/COUNTRY/
http://midkar.com/country/country_01.html
Große Auswahl auf beiden, und die Qualität scheint (nach einem kurzen Hineinhören) auch zu stimmen.

292) gigi aus deutschland schrieb am 1.Mai 2015 um 15:56 Uhr:
--
habe noch keine Erfahrung mit PC
und muss viel zusammen basteln
aber ihre Seite ist sehr hilfreich und leicht verständlich da nicht so viel "fachausrücke benutzt werden

291) Hugo Rossmann aus Österreich schrieb am 5.April 2015 um 19:36 Uhr:
http://www.duohugogery.com --
Suche ein File von All Day v . shadows alter Instr.Titel für Sologitarre

Wenn wir's hätten, wär's online.
Sorry, Hugo - du musst weitersuchen.
(Siehe auch Eintrag 287!)

290) Roman Reisner aus Österreich schrieb am 3.April 2015 um 23:02 Uhr:
http://reitherl.at --
Ganz tolle Seite, danke. Habe viele geile Lieder gefunden.
Bin wirkich dankbar.
Roman

289) Mirco Lahmann aus Deutschland schrieb am 31.März 2015 um 14:41 Uhr:
--
Sehr geehrte Herren,
meine Frau schreibt einen Unterrichtsentwurf mit MS WORD 2003 und benötigt dafür Tabellen, die z.T. über eine Seite hinausgehen. Hierbei ist es nun so, dass geschriebener Text in einer Zelle (die eben auf der zweiten Seite fortgeführt wird) der Text mal auftaucht, bei der nächsten Aktion wieder verschwindet. So ist es mir eben passiert, dass ich den text auf dem Bildschirm sehen konnte, beim Ausdruck aber weggelassen wurde.
Was habe ich hier übersehen?

Viele Grüße und besten Dank vorab
Mirco Lahmann

Kontaktaufnahme per E-Mail.

288) Weber Markus aus Schweiz schrieb am 10.März 2015 um 11:53 Uhr:
--
finde die Telewerkstatt einfach supper. Konnte schon einige Titel herunterladen. Kleiner Wermutsstropfen; warum gibt es keine deutsche Songs??

Erstens: Ist nicht unser Geschmack.
Zweitens: Angloamerikanische Seiten haben die Zeichen der Zeit längst erkannt und freuen sich, wenn sie multipliziert werden.
Deutsche Dumpfbacken glauben immer noch, ihre grenzdebile Schunkelmusik sei einmalig auf dieser Welt und schicken dir sofort eine "Einstweilige Verfügung" in der Preisklasse zwischen 600 und 800 Euro.
Noch Bedarf nach "deutschen" Midis? Wobei Midis generell "sprachlos" sind.

287) Hugo Rossmann aus Österreich schrieb am 12.Februar 2015 um 15:03 Uhr:
http://www,duohighlight.com --
Ich finde es ganz toll dass es auch in der Steiermark Musiker gibt die sich vereinen und mit Midifiles sich beschäftigen.

Gibt es vielleicht, und freut uns auch.
Aber genau hier NICHT!
Wir produzieren keine Midis, sondern sammeln sie lediglich.

286) louis rabet aus belgium schrieb am 30.Januar 2015 um 08:21 Uhr:
--
Hallo Telewerkstatt people.
Congatulations with your midi files.
Superb quality and this all for free.
You are unique in the world i think.
What a nice and huge collection.
Please continue. You make a lot of people very happy.
Just one question. How can i know when there are new midi files avaible?
Kind regards,
Louis

Thanks Louis!
Thats a good question, - but a just as well the answer is difficult:
On the top? - But we are organized by alphabet.
Another color? - But what means "new"? One months? One year? Whatever: it will mean a lot of work for us (exactly: for me!)
Have you got another suggestion?
Best regards, - kurt

285) Knut Ulrich aus Schweiz schrieb am 15.Januar 2015 um 18:19 Uhr:
http://amwsg.ch --
Wir sind auf Ihre Seite bei der Suche nach Zitaten zu Management, Marketing bzw. Leadership gestossen. Haben uns also ein wenig verzettelt.
Da wir nun schon hier sind, dürfen wir ein kleines Managementzitat zur guten Rede hinterlassen:
„A good speech should be like a Women’s Skirt; long enough to cover the subject and short enough to create interest.“
Winston Churchill
Herzlichst
Institut für Angewandte Management Wissenschaften St. Gallen

Ja, ja: Genau so haben wir uns die wissenschaftlichen Manager aus, in und um St. Gallen vorgestellt:
Ihr zitiert eure weisen Sprüche auf Schwyzerdütsch, Suisse allemand, Svizzero tedesco und lasst uns vielsprachigen Habsburger-Nachkommen dumm sterben, da ja jedermann in Europa weiß, dass eure indigene Sprache völlig unverständlich ist.
JA: Und dann schreibt ihr zur Tarnung auch noch "Churchill" darunter, um uns schlichte Steirer vollkommen zu irritieren.
Nein, nein, liebe St. Gallener: Mit uns nicht!

284) Gerhard Hohmann aus 32339 Espelkamp schrieb am 9.Januar 2015 um 21:58 Uhr:
--
Herzlichen Dank! Sie leisten mir tolle Unterstützung!
Bitte verraten sie doch warum sie das tun.
Ich bin ganz platt und gespannt auf eine Antwort!

Warum?
Vielleicht freue ich mich ganz einfach, von manchen Leuten zu hören, dass ich ihnen helfen konnte?

283) Ralf-Dieter Dannert aus Delmenhorst bei Bremen/Deutschland schrieb am 22.Dezember 2014 um 00:01 Uhr:
http://m.chip.de/news/PDF-bearbeiten-So-bearbeiten-Sie-Ihre-PDFs-kostenlos_34687481.html --
An das Telewerkstatt-Team!
Sie haben im Artikel geschrieben das man PDFs nicht mehr bearbeiten kann, das kann man so pauschal nicht so sagen, im normalen Fall kann man PDFs nicht im PDF-Reader nicht bearbeiten so wie in der Rohdatei wie Word usw denn der Adobe-PDF-Leser ohne die teure Adobeversion für circa 400 € mit Bearbeitungstool ausgestattet ist hat er weder wie wir es bei Word,Works,Exel und OpenOffice kennen eine Schreibfunktion noch ein Bearbeitunggstool dabei das ist Sache der Textverarbeitungsprogramme nicht die PDF-Leser die haben nur Textlese oder Präsentationsaufgaben für fertige Texte oder Bilder-PDFs aber es gibts ne menge PDF-Bearbeitungsprogramme im I-Net wo darunter ein kostenloses Prg dazu habe ich im Web eine Seite von Chip.de gefunden wo darüber ein Artikel steht hier ist der Link:

http://m.chip.de/news/PDF-bearbeiten-So-bearbeiten-Sie-Ihre-PDFs-kostenlos_34687481.html

Und der gleiche Link ist im Häuschen oben in diesem Kommentar zu finden und ich hatte selber bei einer PDF schon vor 8 Jahren Zeilen unterstrichen mit ein Bearbeitungs-Prg weiß nur nicht mehr ob es ein Windows-Prg oder ein Ubuntu-Prg die haben auch einiges im Paketmanager drinn und dann hat man noch die Möglichkeit per Bildschirm-Screenshots dh Bildschirm-Fotografie einzellne PDF-Seiten rauszufotografieren das klappt bei mein Smartphone ganz gut nutze ich nur fürn Eigenbedarf als Lesezeichen oder um sich zu bestimmten Themen ein Merkzettel zumachen nur zum Eigenbedarf sollte man es machen bei geschütztem Werken sollte man die Nutzernedingungen durchlesen wie weit man was vervielfältigen darf oder nicht darf und dann sollte sich entscheiden ob man es macht oder nicht um nicht in irgendwelche juristische Verwicklungen zu gerateten!

Etwas für die Zitate:
Was ist ein Foto-Adliger?
Das ist einer der das beste Foto schießt!

Und kennen Sie eine (A)meisenart die keine Insektenart ist?

In welcher berühmteste Theke bekommt man/frau die besten Jungbrunnenpillen?

Schöne grüße aus dem norddeutschen April-Dezember!

Ihr

Ralf-Dieter Dannert
aus Delmenhorst

Lieber Ralf-Dieter!
Das war ja alles sehr schön und interessant bisher, - mit einigen Satzzeichen dazwischen wäre es vielleicht noch verständlicher gewesen.
Aber trotzdem müssen wir dich bitten, unser Gästebuch in nächster Zeit nicht weiter so massiv mit deinen Beiträgen zu bombardieren, sonst müssten wir deine Ergüsse leider löschen.
P.S.: Mit dem Midifile "Women in Love" hast du allerdings recht; und da wir diesbezüglich keine Spezialisten sind, haben wir es dank deiner Aufmerksamkeit einfach ersatzlos gelöscht, - immerhin haben wir ja noch zwei bis drei andere Midis in unserem Angebot...

Liebe Grüße nach Delmenhorst!

282) Ralf-Dieter Dannert aus 27755 Delmenhorst/Deutschland schrieb am 21.Dezember 2014 um 02:48 Uhr:
--
Hallo Liebes Telewerkstatt-Team, Ihr habt ganz schön was auf die Beine gestellt mir die schönen Weihnachten zu versüßen mit euren Midisongs die zwar keine Songs in Form von Gesang ,aber es sind einige Titel dabei die recht nah an die Qualitäten echter Instrumente reicht z.B Barbara Streisand - Woman in Love nur der Titel ist zu lang mit den 12 Minuten auf den Mp3-Player meines Androidhandys Samsung Galaxy Young den circa 8 Minuten sind ohne Ton, aber das geltet für mein Android-MP3-Player der kann auch OGG abspielen wunderbar einige Einstellungen fehlen aber er tut sein Job, bei mein Midisheet-Player für Android kann ich die Noten sehen und dort endet Barbara Streisands Pseudonym in circa 4 Minuten was auch im Originaltitel von Barbara Streisand so ungefähr ist was die Titellänge angeht und bei den Chrismassongs kann ich die Mididatei Jingle bells 1 runterladen aber weder im Midiplayer noch im MP3-Player kann ich Jingle bells 1 abspielen es wird nicht erkannt, ist es ein anderes Mididateienformat das nur mit Windows geht oder ist die Datei kaputt oder sind zu viele Midispuren drauf für mein Handy und noch zur Info die Gruppe heißt Kings und nicht Kink auch Ben E King heißt King wie König am Ende und nicht Kink wie es in euren Mididateien steht das irritiert ein wenig aber sonst ist euer Angebot gut gebe ich 4-5 Sterne und für die Computerinfo gebe ich als Note eine gute 3-2nur ein Tite fehlt bei den Beatles Mr.Postman und Lady Madonna mit den Hühnergegurre weiß nicht wie die es hiinbekomen haben, aber die Beatles haben sich einige Soundeinlagen einfallen laßen auch Genesis öfters oder die Gruppe Karat hat zu DDR-Zeiten mit Albatros einiges an Soundeinlagen mit Soundeinlagen dh es wurde aber Live eingespielt mit Konzertorchester als Mididatei kann ich mir es auch vorstellen mit mein Mobilfunknetz finde ich es ganz gut das die Mididateien oft nicht größer sind als 40 kb dann kann ich nach dem Highspeedvolumen-Limit noch Songs runterladen und mit mein kleinen Handy die Songs anhören auch wenn ich unterwegs bin und das die Dateien weniger als 10 % Dateigröße von einer Mp3-Datei bei einer gleichen Abspielzeit haben macht sie auch für Handy-User interessant und wenn mein Handy an meine Anlage anschließe klingt es schon erstaunlich gut denn es liegt auch an die Mididatei selber wie sie programmiert sind und welche Midiinstrumente miteinander harmonisieren manche Songs brauchen keine Stereoanlage bzw 7.1-Dolbysoround-Anlage bei 3 Instrumenten reicht ein Headset bzw auch der Handylautsprecher oder PC-Lautsprecher aus aber ihr habt Weihnachten gerettet trotz norddeutsches Sturmwetter in Delmenhorst bei Bremen abgespielt habe ich die Dateien mit Android 4.1.2 !
Eure These das man Gessang nicht in Mididateien umwandeln kann ist bei euch verneint worden eher müßte es heißen es ist zu kompliziert nocch wenn man Roboterstimmen programmieren kann dann ist es dem Dateiformat wurscht er gibt Tonlage,Tonhöhe und Melidiegeschwindigkeit wieder die man ihm einprogrammiert und es wurden Buckelwale aufgenommen die Tonhöhen in nicht hörbaren Bereich für das menschliche Ohr aussenden und trotzdem umgewandelt kann man dort auch Noten auslesen technisch ist alles möglich nur noch nicht momentan dh ich glaube wenn ich ein Gospelchor als Gesang aufnehme und in Mididateien speichern würde würde der Gesang schlecht übersetzt und schlecht erkannt werden was den Text angeht die Noten können vieleicht richtig übertragen werden auch mit der selben Dezibelscala das macht als Midisong wenig Sinn wenn man den Text nicht klar versteht, wenn man den Gesang nur als Instrumental umprogrammiert da spielt der Text keine Rolle aber Sprache ist zu kompliziert um sie 1:1 in midi einzufügen um ein gutes hörbares Ergebnis zubekommen und eine menschliche dann zu hören als wenn sie aus dem Automat kommt ist nicht gerade das Ergebnis bei ein Mehraufwand da ist effektiver eine Schellackplatte zu besingen und klingt auch natürlicher vieleicht haben wir Menschen solches Kriterium weil wir uns mit Sprache outen mit Instrumentalmusik auch, aber da wir mit sprechen und singen eine eigene Persönlichkeit verbinden es ist leichter vom psycholischen Sinne ein Lied mit der Gitarre zu spielen als zu singen obwohl wir technisch fast alle singen können tut sich ein Gitarrist leichter vor versammelten Publikum zu spielen als zu singen Beispiel Mike Oldfield er hat andere singen lassen und gerade in den Charts steht man mit Gesang im Rampenlicht da muß jeder Schliff im Gesang sitzen bei Instrumentalmusik auch aber da kommt man selten auf den 1.Platz mit einer Mididatei würde man alleine nicht in den Charts kommen aber als Soundeinlagen werden sie schon eingesetzt so wie ich
gelesen habe und auch sind gute Sachen komponiert wurden die eine Booseanlage nicht alles so wieder gibt wie das menschliche Ohr aufnehmen kann und wir haben nur 2 Gehörgänge haben aber die Möglichkeit über 50 Sänger einzeln im Gospelchor oder im Orchester rauszuhören in ein Raum mit guter Akust


Dieses Gästebuch wurde 323106 mal aufgerufen, davon 1008 mal in diesem Monat.

Seite: 1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 16