Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch Telewerkstatt Leutschach
Zurück zur Telewerkstatt Leutschach

Gästebuch der Telewerkstatt Leutschach

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben und von uns eine persönliche Antwort per E-Mail wünschen,
dann ist es natürlich erforderlich, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Wir verfolgen mit telewerkstatt.at keinerlei kommerzielle Ziele und werden Sie nur dann persönlich kontaktieren,
wenn wir zu Ihren Anfragen oder Anregungenen noch genauere Details benötigen.

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten von uns streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Aber Sie können auch jede beliebige (auch falsche - oder gar keine!) E-Mail-Adresse eingeben!


> Wir freuen uns auf Ihre Meinung! <



* Name:
E-Mail:
Homepage:
* Herkunft:

Ihr Kommentar:
(Schreiben Sie ruhig drauf los:
Zeilenumbruch ist nicht erforderlich!)





283) Ralf-Dieter Dannert aus Delmenhorst bei Bremen/Deutschland schrieb am 22.Dezember 2014 um 00:01 Uhr:
http://m.chip.de/news/PDF-bearbeiten-So-bearbeiten-Sie-Ihre-PDFs-kostenlos_34687481.html --
An das Telewerkstatt-Team!
Sie haben im Artikel geschrieben das man PDFs nicht mehr bearbeiten kann, das kann man so pauschal nicht so sagen, im normalen Fall kann man PDFs nicht im PDF-Reader nicht bearbeiten so wie in der Rohdatei wie Word usw denn der Adobe-PDF-Leser ohne die teure Adobeversion für circa 400 € mit Bearbeitungstool ausgestattet ist hat er weder wie wir es bei Word,Works,Exel und OpenOffice kennen eine Schreibfunktion noch ein Bearbeitunggstool dabei das ist Sache der Textverarbeitungsprogramme nicht die PDF-Leser die haben nur Textlese oder Präsentationsaufgaben für fertige Texte oder Bilder-PDFs aber es gibts ne menge PDF-Bearbeitungsprogramme im I-Net wo darunter ein kostenloses Prg dazu habe ich im Web eine Seite von Chip.de gefunden wo darüber ein Artikel steht hier ist der Link:

http://m.chip.de/news/PDF-bearbeiten-So-bearbeiten-Sie-Ihre-PDFs-kostenlos_34687481.html

Und der gleiche Link ist im Häuschen oben in diesem Kommentar zu finden und ich hatte selber bei einer PDF schon vor 8 Jahren Zeilen unterstrichen mit ein Bearbeitungs-Prg weiß nur nicht mehr ob es ein Windows-Prg oder ein Ubuntu-Prg die haben auch einiges im Paketmanager drinn und dann hat man noch die Möglichkeit per Bildschirm-Screenshots dh Bildschirm-Fotografie einzellne PDF-Seiten rauszufotografieren das klappt bei mein Smartphone ganz gut nutze ich nur fürn Eigenbedarf als Lesezeichen oder um sich zu bestimmten Themen ein Merkzettel zumachen nur zum Eigenbedarf sollte man es machen bei geschütztem Werken sollte man die Nutzernedingungen durchlesen wie weit man was vervielfältigen darf oder nicht darf und dann sollte sich entscheiden ob man es macht oder nicht um nicht in irgendwelche juristische Verwicklungen zu gerateten!

Etwas für die Zitate:
Was ist ein Foto-Adliger?
Das ist einer der das beste Foto schießt!

Und kennen Sie eine (A)meisenart die keine Insektenart ist?

In welcher berühmteste Theke bekommt man/frau die besten Jungbrunnenpillen?

Schöne grüße aus dem norddeutschen April-Dezember!

Ihr

Ralf-Dieter Dannert
aus Delmenhorst

Lieber Ralf-Dieter!
Das war ja alles sehr schön und interessant bisher, - mit einigen Satzzeichen dazwischen wäre es vielleicht noch verständlicher gewesen.
Aber trotzdem müssen wir dich bitten, unser Gästebuch in nächster Zeit nicht weiter so massiv mit deinen Beiträgen zu bombardieren, sonst müssten wir deine Ergüsse leider löschen.
P.S.: Mit dem Midifile "Women in Love" hast du allerdings recht; und da wir diesbezüglich keine Spezialisten sind, haben wir es dank deiner Aufmerksamkeit einfach ersatzlos gelöscht, - immerhin haben wir ja noch zwei bis drei andere Midis in unserem Angebot...

Liebe Grüße nach Delmenhorst!


282) Ralf-Dieter Dannert aus 27755 Delmenhorst/Deutschland schrieb am 21.Dezember 2014 um 02:48 Uhr:
--
Hallo Liebes Telewerkstatt-Team, Ihr habt ganz schön was auf die Beine gestellt mir die schönen Weihnachten zu versüßen mit euren Midisongs die zwar keine Songs in Form von Gesang ,aber es sind einige Titel dabei die recht nah an die Qualitäten echter Instrumente reicht z.B Barbara Streisand - Woman in Love nur der Titel ist zu lang mit den 12 Minuten auf den Mp3-Player meines Androidhandys Samsung Galaxy Young den circa 8 Minuten sind ohne Ton, aber das geltet für mein Android-MP3-Player der kann auch OGG abspielen wunderbar einige Einstellungen fehlen aber er tut sein Job, bei mein Midisheet-Player für Android kann ich die Noten sehen und dort endet Barbara Streisands Pseudonym in circa 4 Minuten was auch im Originaltitel von Barbara Streisand so ungefähr ist was die Titellänge angeht und bei den Chrismassongs kann ich die Mididatei Jingle bells 1 runterladen aber weder im Midiplayer noch im MP3-Player kann ich Jingle bells 1 abspielen es wird nicht erkannt, ist es ein anderes Mididateienformat das nur mit Windows geht oder ist die Datei kaputt oder sind zu viele Midispuren drauf für mein Handy und noch zur Info die Gruppe heißt Kings und nicht Kink auch Ben E King heißt King wie König am Ende und nicht Kink wie es in euren Mididateien steht das irritiert ein wenig aber sonst ist euer Angebot gut gebe ich 4-5 Sterne und für die Computerinfo gebe ich als Note eine gute 3-2nur ein Tite fehlt bei den Beatles Mr.Postman und Lady Madonna mit den Hühnergegurre weiß nicht wie die es hiinbekomen haben, aber die Beatles haben sich einige Soundeinlagen einfallen laßen auch Genesis öfters oder die Gruppe Karat hat zu DDR-Zeiten mit Albatros einiges an Soundeinlagen mit Soundeinlagen dh es wurde aber Live eingespielt mit Konzertorchester als Mididatei kann ich mir es auch vorstellen mit mein Mobilfunknetz finde ich es ganz gut das die Mididateien oft nicht größer sind als 40 kb dann kann ich nach dem Highspeedvolumen-Limit noch Songs runterladen und mit mein kleinen Handy die Songs anhören auch wenn ich unterwegs bin und das die Dateien weniger als 10 % Dateigröße von einer Mp3-Datei bei einer gleichen Abspielzeit haben macht sie auch für Handy-User interessant und wenn mein Handy an meine Anlage anschließe klingt es schon erstaunlich gut denn es liegt auch an die Mididatei selber wie sie programmiert sind und welche Midiinstrumente miteinander harmonisieren manche Songs brauchen keine Stereoanlage bzw 7.1-Dolbysoround-Anlage bei 3 Instrumenten reicht ein Headset bzw auch der Handylautsprecher oder PC-Lautsprecher aus aber ihr habt Weihnachten gerettet trotz norddeutsches Sturmwetter in Delmenhorst bei Bremen abgespielt habe ich die Dateien mit Android 4.1.2 !
Eure These das man Gessang nicht in Mididateien umwandeln kann ist bei euch verneint worden eher müßte es heißen es ist zu kompliziert nocch wenn man Roboterstimmen programmieren kann dann ist es dem Dateiformat wurscht er gibt Tonlage,Tonhöhe und Melidiegeschwindigkeit wieder die man ihm einprogrammiert und es wurden Buckelwale aufgenommen die Tonhöhen in nicht hörbaren Bereich für das menschliche Ohr aussenden und trotzdem umgewandelt kann man dort auch Noten auslesen technisch ist alles möglich nur noch nicht momentan dh ich glaube wenn ich ein Gospelchor als Gesang aufnehme und in Mididateien speichern würde würde der Gesang schlecht übersetzt und schlecht erkannt werden was den Text angeht die Noten können vieleicht richtig übertragen werden auch mit der selben Dezibelscala das macht als Midisong wenig Sinn wenn man den Text nicht klar versteht, wenn man den Gesang nur als Instrumental umprogrammiert da spielt der Text keine Rolle aber Sprache ist zu kompliziert um sie 1:1 in midi einzufügen um ein gutes hörbares Ergebnis zubekommen und eine menschliche dann zu hören als wenn sie aus dem Automat kommt ist nicht gerade das Ergebnis bei ein Mehraufwand da ist effektiver eine Schellackplatte zu besingen und klingt auch natürlicher vieleicht haben wir Menschen solches Kriterium weil wir uns mit Sprache outen mit Instrumentalmusik auch, aber da wir mit sprechen und singen eine eigene Persönlichkeit verbinden es ist leichter vom psycholischen Sinne ein Lied mit der Gitarre zu spielen als zu singen obwohl wir technisch fast alle singen können tut sich ein Gitarrist leichter vor versammelten Publikum zu spielen als zu singen Beispiel Mike Oldfield er hat andere singen lassen und gerade in den Charts steht man mit Gesang im Rampenlicht da muß jeder Schliff im Gesang sitzen bei Instrumentalmusik auch aber da kommt man selten auf den 1.Platz mit einer Mididatei würde man alleine nicht in den Charts kommen aber als Soundeinlagen werden sie schon eingesetzt so wie ich
gelesen habe und auch sind gute Sachen komponiert wurden die eine Booseanlage nicht alles so wieder gibt wie das menschliche Ohr aufnehmen kann und wir haben nur 2 Gehörgänge haben aber die Möglichkeit über 50 Sänger einzeln im Gospelchor oder im Orchester rauszuhören in ein Raum mit guter Akust

281) Otto Kegele aus Gmunden schrieb am 15.Dezember 2014 um 00:56 Uhr:
--
Ihre Seiten - ein Fundus sondergleichen! Gratulation! Eine Ergänzung zu Definitionen: Was ist eine Witwe? Eine Frau die immer weis wo ihr Mann ist! LG aus dem Salzkammergut Otto

Nur weiter stöbern im Fundus! Schon demnächst werden wir die Zitatensammlung noch erweitern.
Ihr Vorschlag von der allwissenden Witwe ist (leicht modifiziert) schon online: www.telewerkstatt.at/spr_witzig.htm

280) Auer schrieb am 11.Dezember 2014 um 20:37 Uhr:
--
Hallo und Grüß Gott,
vielen dank für Euere Downloads, die mir weitergeholfen haben. Nun brauche ich noch Mididateien für deutsche Schlager, aber da werde ich sicher auch noch fündig werden. Ggf. bin ich für einen Tipp dankbar. Grüße aus Oberbayern Theo Auer

Sorry, Theo, - genau das findest du hier nicht, was du ja schon bemerkt haben dürftest. Diesbezüglich hatten wir schon viele Anfragen (und so manche Kritik!), aber wir haben uns bisher immer darauf hinausgeredet, dass ein Midi kein Deutsch kann, - und das gilt inzwischen ja immer noch, nicht wahr? )
Ist eben Geschmackssache, - und diese Schranke haben wir bisher und werden sie auch künftig nicht überspringen.
Aber wir freuen uns, dass auch dieses eingeschränkte Angebot für dich hilfreich war.
lg, telewerkstatt

279) juergen sailer aus Hilzingen / Deutschland schrieb am 24.November 2014 um 19:51 Uhr:
--
Super, dass es das noch gibt. Ohne grosses drumherum, einfach gratis midifiles herunterladen. vielen Dank

Tatsächlich? So was gibts? WO??

278) Frei aus Herisau schrieb am 8.November 2014 um 18:27 Uhr:
--
Mir geht der Schnauf aus wenn ich die über 700 Midis sehe!! Können Sie mir aber mitteilen wo ich Volksmusik finden kann oder z.B. Johs.Strauss Walzer usw.??? Danke für eine Antwort und schöne Grüsse aus dem Appenzellerland

Was? 700? So viele sind es schon?
Bitte nicht bös sein: Aber auf die Suche nach den von Ihnen gewünschten Midis müssen Sie sich schon selbst in die unendlichen Weiten des Web begeben...
Und ehrlich gesagt: Einen Walzer von unserem geliebten Strauss-Schani ausgerechnet im Midi-Format: Den möchte ich mir lieber nicht anhören müssen!

277) Gerhard K. aus Obere Sankt Eiermark schrieb am 14.September 2014 um 15:02 Uhr:
--
Lieber als ...
Lieber unter den Tisch gesoffen als über den Tisch gezogen.
Lieber Eierschwammerl als Fußpilz.

Gruß aus dem Bezirk MT (Matteschitz-Territorium)
Gerhard

Die sind super, - Danke! Setze meinen Computer gerade neu auf, und sobald Dreamweaver installiert ist, werden die beiden tiefsinnigen Weisheiten in die Sammlung aufgenommen.
Liebe Grüße ins RB-County aus der ziemlich untersten (und zur Zeit ziemlich abgesoffenen) St. Eiermark!

276) D.Bartlick aus Deutschland schrieb am 29.August 2014 um 09:01 Uhr:
--
Hallo, erst mal sehr schön das es diese Seite gibt wo man unkompliziert Fragen stellen kann und dann Tips erhält da das Computerwesen wie unser Weltall ist.
Meine Frage lautet: Kann man bei einem gespeichertem Word 2007 Dokument wenn man es speichern will und dem Dokument einen Namen geben muss dies in einer anderen Farbe außer schwarz machen.
Möchte mir dadurch eine bessere Übersicht schaffen um schnell zu erkennen welche Dokumente abgeschlossen sind und welche noch bearbeitet werden müssen.
Vielen Dank im Voraus.
Gruß aus Berlin
D.Bartlick

Liebe Dame (?) / lieber Herr (?) D. Bartlick! (--> nicht so einfach in Zeiten wie diesen...!)

Wir sind nur ein kleines Häufchen von (unbezahlten) Idealisten (Idioten?), - und wir schaffen es einfach nicht, alle Windows-Betriebssysteme und alle Office-Versionen zu kaufen und dann zu testen!
Bei Ihrer Frage müssen wir daher leider passen.
Aber irgendwo bei Dr. Google werden Sie wohl fündig werden, - hoffen wir zumindest!

lg, Ihre
Telewerkstatt Leutschach

275) Peter Pfeiffer aus BRD Ostwestfalen-Lippe schrieb am 28.Juli 2014 um 15:06 Uhr:
http://www.ch-bo.de --
Hallo, hab Ihre Seite erst heute entdeckt. Schauen Sie sich uns
unsere HP an und Sie wissen, was
wir/ich machen. Ich werde Ihre HP Adresse an unsere Senioren weiter geben und man wird viel Spaß dabei haben. Liebe Grüße nach Österreich Peter Pfeiffer

Vielen Dank für Ihren freundlichen Kommentar und Ihre Bereitschaft, uns an Ihre Mitglieder weiter zu empfehlen!

274) Luca Rosario Roth aus Schweiz schrieb am 8.Juli 2014 um 10:00 Uhr:
--
Sehr geehrte Damen und Herren

Ich suche die Funktion, die in einem Word Dokument die Position der Schreibmarke mit einer vertikalen und horizontalen Linie auf dem Lineal anzeigt. Danke für die Auskunft.

Sorry!
Wissen wir auch nicht!

273) Lobj aus Frankfurt schrieb am 23.Juni 2014 um 12:49 Uhr:
--
Ich habe eben die Männlein & Weiblein Zitate gelesen und fand sie gut.
Allerdings: Barbara Streisand schreibt sich korrekt "Barbra".

Ich kann auch ein Zitat beisteuern, aus dem Film "Hallo, Dienstmann" von 1952:

Ein geschiedener Mann,
dem wieder eine Frau gefällt,
der verdient nicht,
dass er die erste losgeworden ist."

Mit freundlichem Gruss,
Lobj

Danke!
Die "Barbra" ist korrigiert, und der "Dienstmann" hinzugefügt.
Diese Reaktion kommt leider recht spät, - aber unser Gästebuch-Anbieter 12max hatte wieder einmal einen seiner ärgerlichen Aussetzer und wir konnten auf das Gästebuch nicht zugreifen...
(Leider hatten wir auch keine E-Mail-Adresse, sonst hätten wir dir unmittelbar antworten können.)

Wir freuen uns, wenn du uns weitere Vorschläge unterbreitest, die zu unserem Konzept passen!

272) Heiko B. aus bei Dresden schrieb am 15.März 2014 um 22:41 Uhr:
--
Die Sammlung der "Satire und Zynismus" Zitate bereitete mir heute 211 (gezählte) Freuden.
Danke dafür!

Genau 211? Wie das? Oder versteckt sich dahinter ein raffiniertes Anagramm, das sich mir nicht erschließt?
Wer zählt die Völker, nennt die Namen?

Ich wünsche weiterhin viele (gezählte oder ungezählte) "Freuden"! Vielleicht auch bei den hochphilosophischen "Nonsense" - Seiten?
Übrigens: Sehr interessante E-Mail-Adresse! So viele XXX! Hoffentlich kein XXX-Porno!
Trau mich gar nicht, genauer hinzuschauen, da - frei, fröhlich und fromm! - ohne Virenschutz unterwegs...

271) Heiko B. aus bei Dresden schrieb am 15.März 2014 um 13:48 Uhr:
--
Ich danke noch einmal für das freundliche u. ausgiebige "midi-Telefonat".
Die (philosophische) Zitatensammlung begeisterte mich ebenfalls!

Eigentlich hätten wir dieses Telefonat ja singen müssen, - aber bei Midis gibt es eben keinen Gesang!
Liebe Grüße nach Dresden, und weiterhin viel Spaß beim Stöbern in den Zitaten!

270) Horst aus Gera / D schrieb am 10.März 2014 um 17:00 Uhr:
--
Danke dir für viele gute Anregungen.
Könnte dir vielleicht auch noch einige Files (fertig bearbeitet) zusenden, wenn du deine Seite noch erweitern möchtest.
Grüße aus Thüringen

Danke! Wir sind schon neugierig. Bitt sende aber eine Erklärung mit, die uns zur Veröffentlichung berechtigt.
Deinen Namen führen wir gerne an, falls du Wert darauf legst.

269) Sand Hans aus 8330 Feldbach schrieb am 26.Februar 2014 um 22:48 Uhr:
--
Hallo Telewerkstatt!
Seitenränder im Word 2010
Bin vor Kurzem auf die Office 2010 Suite umgestiegen und habe bei der ersten Verwendung von Word 2010 gleich mal ein Problem:
Ich möchte einen Text aus dem Internet kopieren und diesen dann in ein leeres Dokument einfügen.
Sobald ich den Text kopiert habe und jenen ins Word einfügen möchte, erscheint das ganze so:
Der Text ragt über die Seitenränder hinaus. Eine erneute Einstellung der Seitenränder unter "Seitenlayout --> Seitenränder sowie
Text einfügen ohne Formatierung " bringt nichts.
Voraus recht herzlichen Dank an Euch
Gruß
Hans

Sorry, wir verfügen gerade über kein Office 2010 und können diese Situation daher nicht "nachspielen".
Aber in den einschlägigen Foren müsstest du eigentlich kompetente Hilfe finden. Z.B.:

http://www.office-loesung.de/viewforum129_0_0.php
http://www.windows-7-forum.net/word-2010-forum/
http://www.gutefrage.net/tag/word-2010/1

Wenn du ein wenig googelst, findest du sicher noch mehr.
In allen Fällen gilt natürlich: Du musst dich zuerst registrieren, ehe du selbst Fragen stellen kannst!
Viel Erfolg!

268) Berolinus aus Deutschland/Berlin schrieb am 17.Februar 2014 um 09:31 Uhr:
http://www.youtube.com/user/Berolinus --
Hallo Telewerkstatt.
Habe mit Hilfe eures Midi Files (Kansas Dust in the Wind)
einen kleinen Film angefertigt
und auf YT eingestellt.
Vielen Dank
B.

267) Norbert Kiehn aus Frankfurt (Oder) schrieb am 26.Januar 2014 um 18:23 Uhr:
--
Bin mit Ihrer Seite schon über 2Jahre hauptsächlic wegen der Kostenlosen Midifiles kontaktirt. Heute habe ich versucht an ihre Files zu gelangen, hat leider nicht geklappt. vielleicht einen Tipp an meine Mailadresse senden. MfG Norbert Kiehn

Hallo, Norbert Kiehn!

Ich habe die Midi-Seite www.telewerkstatt.at/midis.htm soeben mit drei verschiedenen Browsern überprüft und konnte keine Fehlfunktion feststellen.
Möglicherweise war unser Provider, bei dem unsere site gehostet wird, kurzfristig out of order.
Kommt - Gottseidank! - nur sehr selten vor, ist aber trotzdem natürlich nicht auszuschließen.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, dann schreiben Sie uns bitte neuerlich und fügen einige Einzelheiten an:

Betriebssystem + Version?
Browser + Version?
Was funktioniert nicht: Midis anhören oder downloaden?
Welcher Player wird aufgerufen, wenn Sie Midis öffnen wollen?

Vielen Dank für Ihren Eintrag!

266) Bruno Kain aus 09328 Lunzenau schrieb am 4.November 2013 um 17:39 Uhr:
--
Ich freue mich über Ihren Eintrag/Diverse Anleitungen(Tipp und Tricks zum Windows-Explorer, solche gut verständlichen Tipps und gleich die Warnungen dazu/anbei.
Ich bin Anfänger und noch nicht besonders vertraut im Umgang mit dem Computer.
Danke

Hallo Bruno!
Stay cool und schreib uns, wenn du Hilfe brauchst!
Vergiss nicht: Auch der höchste Wolkenkratzer hat einmal als Keller angefangen!

265) Ad. Göhmann aus Deutschland schrieb am 24.Oktober 2013 um 13:07 Uhr:
--
Was kann ich machen, wenn der PC abgestürzt ist und ich bei Wind 8 den Taskmanager öffne?

Es tut mir leid, - aber auf Grund dieser Fragestellung kann ich das Problem nicht nachvollziehen.
Wenn der PC abgestürzt ist, dann könnten Sie doch eigentlich auch den Task-Manager nicht öffnen...
Wen Sie wollen, können Sie uns ein E-Mail schicken ( telewerkstatt@leutschach.at ) und das Problem präziser beschreiben.

264) Willy Lebert aus Oberengstringen/Zürich schrieb am 3.Oktober 2013 um 16:49 Uhr:
http://www.bestman.ch --
Ich hatte schon mal heruasgefunden nun aber wieder vergessen wie mit word 2007 ganze internet auszüge/dateien (mit Grafik) in eine leere word datei kopiert werden können - ohne jede grafik mit ^C/^V kopieren zu müssen. Danke für eure Hilfe!

Ich hoffe, wir meinen das Gleiche: Sie haben in einem Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome...) eine Internet-Seite geöffnet und wollen diese nun ganz oder teilweise nach WORD kopieren.
1.) Drücken Sie im Browser die Tastenkombination Strg (= Ctrl) + A; alles wird markiert.
2.) Drücken Sie dann die Tastenkombination Strg + C; alles wird in die Zwischenablage kopiert (wovon Sie nichts sehen).
3.) Wechseln Sie zur leeren WORD-Seite und drücken Sie Strg + V; nun wird alles in WORD eingefügt.
Wollen Sie nur Teile der Internet-Seite kopieren, dann markieren Sie diese unter Punkt 1) mit gedrückter linker Maustaste, das weitere Procedere ist dasselbe.

Die Formatierung der Internet-Seite geht jedoch in jedem Fall verloren und Sie müssen gegebenfalls in der WORD-Datei selbst Hand anlegen!

Ich hoffe, das war es, was Sie wissen wollten, ansonsten melden Sie sich bitte noch einmal.
Grüezi in die Schweiz!


Dieses Gästebuch wurde 434.371 mal aufgerufen, davon 3.539 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 19