Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch Telewerkstatt Leutschach
Zurück zur Telewerkstatt Leutschach

Gästebuch der Telewerkstatt Leutschach

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben und von uns eine persönliche Antwort per E-Mail wünschen,
dann ist es natürlich erforderlich, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Wir verfolgen mit telewerkstatt.at keinerlei kommerzielle Ziele und werden Sie nur dann persönlich kontaktieren,
wenn wir zu Ihren Anfragen oder Anregungenen noch genauere Details benötigen.

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten von uns streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Aber Sie können auch jede beliebige (auch falsche - oder gar keine!) E-Mail-Adresse eingeben!


> Wir freuen uns auf Ihre Meinung! <



* Name:
E-Mail:
Homepage:
* Herkunft:

Ihr Kommentar:
(Schreiben Sie ruhig drauf los:
Zeilenumbruch ist nicht erforderlich!)





274) Luca Rosario Roth aus Schweiz schrieb am 8.Juli 2014 um 10:00 Uhr:
--
Sehr geehrte Damen und Herren

Ich suche die Funktion, die in einem Word Dokument die Position der Schreibmarke mit einer vertikalen und horizontalen Linie auf dem Lineal anzeigt. Danke für die Auskunft.

Sorry!
Wissen wir auch nicht!


273) Lobj aus Frankfurt schrieb am 23.Juni 2014 um 12:49 Uhr:
--
Ich habe eben die Männlein & Weiblein Zitate gelesen und fand sie gut.
Allerdings: Barbara Streisand schreibt sich korrekt "Barbra".

Ich kann auch ein Zitat beisteuern, aus dem Film "Hallo, Dienstmann" von 1952:

Ein geschiedener Mann,
dem wieder eine Frau gefällt,
der verdient nicht,
dass er die erste losgeworden ist."

Mit freundlichem Gruss,
Lobj

Danke!
Die "Barbra" ist korrigiert, und der "Dienstmann" hinzugefügt.
Diese Reaktion kommt leider recht spät, - aber unser Gästebuch-Anbieter 12max hatte wieder einmal einen seiner ärgerlichen Aussetzer und wir konnten auf das Gästebuch nicht zugreifen...
(Leider hatten wir auch keine E-Mail-Adresse, sonst hätten wir dir unmittelbar antworten können.)

Wir freuen uns, wenn du uns weitere Vorschläge unterbreitest, die zu unserem Konzept passen!

272) Heiko B. aus bei Dresden schrieb am 15.März 2014 um 22:41 Uhr:
--
Die Sammlung der "Satire und Zynismus" Zitate bereitete mir heute 211 (gezählte) Freuden.
Danke dafür!

Genau 211? Wie das? Oder versteckt sich dahinter ein raffiniertes Anagramm, das sich mir nicht erschließt?
Wer zählt die Völker, nennt die Namen?

Ich wünsche weiterhin viele (gezählte oder ungezählte) "Freuden"! Vielleicht auch bei den hochphilosophischen "Nonsense" - Seiten?
Übrigens: Sehr interessante E-Mail-Adresse! So viele XXX! Hoffentlich kein XXX-Porno!
Trau mich gar nicht, genauer hinzuschauen, da - frei, fröhlich und fromm! - ohne Virenschutz unterwegs...

271) Heiko B. aus bei Dresden schrieb am 15.März 2014 um 13:48 Uhr:
--
Ich danke noch einmal für das freundliche u. ausgiebige "midi-Telefonat".
Die (philosophische) Zitatensammlung begeisterte mich ebenfalls!

Eigentlich hätten wir dieses Telefonat ja singen müssen, - aber bei Midis gibt es eben keinen Gesang!
Liebe Grüße nach Dresden, und weiterhin viel Spaß beim Stöbern in den Zitaten!

270) Horst aus Gera / D schrieb am 10.März 2014 um 17:00 Uhr:
--
Danke dir für viele gute Anregungen.
Könnte dir vielleicht auch noch einige Files (fertig bearbeitet) zusenden, wenn du deine Seite noch erweitern möchtest.
Grüße aus Thüringen

Danke! Wir sind schon neugierig. Bitt sende aber eine Erklärung mit, die uns zur Veröffentlichung berechtigt.
Deinen Namen führen wir gerne an, falls du Wert darauf legst.

269) Sand Hans aus 8330 Feldbach schrieb am 26.Februar 2014 um 22:48 Uhr:
--
Hallo Telewerkstatt!
Seitenränder im Word 2010
Bin vor Kurzem auf die Office 2010 Suite umgestiegen und habe bei der ersten Verwendung von Word 2010 gleich mal ein Problem:
Ich möchte einen Text aus dem Internet kopieren und diesen dann in ein leeres Dokument einfügen.
Sobald ich den Text kopiert habe und jenen ins Word einfügen möchte, erscheint das ganze so:
Der Text ragt über die Seitenränder hinaus. Eine erneute Einstellung der Seitenränder unter "Seitenlayout --> Seitenränder sowie
Text einfügen ohne Formatierung " bringt nichts.
Voraus recht herzlichen Dank an Euch
Gruß
Hans

Sorry, wir verfügen gerade über kein Office 2010 und können diese Situation daher nicht "nachspielen".
Aber in den einschlägigen Foren müsstest du eigentlich kompetente Hilfe finden. Z.B.:

http://www.office-loesung.de/viewforum129_0_0.php
http://www.windows-7-forum.net/word-2010-forum/
http://www.gutefrage.net/tag/word-2010/1

Wenn du ein wenig googelst, findest du sicher noch mehr.
In allen Fällen gilt natürlich: Du musst dich zuerst registrieren, ehe du selbst Fragen stellen kannst!
Viel Erfolg!

268) Berolinus aus Deutschland/Berlin schrieb am 17.Februar 2014 um 09:31 Uhr:
http://www.youtube.com/user/Berolinus --
Hallo Telewerkstatt.
Habe mit Hilfe eures Midi Files (Kansas Dust in the Wind)
einen kleinen Film angefertigt
und auf YT eingestellt.
Vielen Dank
B.

267) Norbert Kiehn aus Frankfurt (Oder) schrieb am 26.Januar 2014 um 18:23 Uhr:
--
Bin mit Ihrer Seite schon über 2Jahre hauptsächlic wegen der Kostenlosen Midifiles kontaktirt. Heute habe ich versucht an ihre Files zu gelangen, hat leider nicht geklappt. vielleicht einen Tipp an meine Mailadresse senden. MfG Norbert Kiehn

Hallo, Norbert Kiehn!

Ich habe die Midi-Seite www.telewerkstatt.at/midis.htm soeben mit drei verschiedenen Browsern überprüft und konnte keine Fehlfunktion feststellen.
Möglicherweise war unser Provider, bei dem unsere site gehostet wird, kurzfristig out of order.
Kommt - Gottseidank! - nur sehr selten vor, ist aber trotzdem natürlich nicht auszuschließen.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, dann schreiben Sie uns bitte neuerlich und fügen einige Einzelheiten an:

Betriebssystem + Version?
Browser + Version?
Was funktioniert nicht: Midis anhören oder downloaden?
Welcher Player wird aufgerufen, wenn Sie Midis öffnen wollen?

Vielen Dank für Ihren Eintrag!

266) Bruno Kain aus 09328 Lunzenau schrieb am 4.November 2013 um 17:39 Uhr:
--
Ich freue mich über Ihren Eintrag/Diverse Anleitungen(Tipp und Tricks zum Windows-Explorer, solche gut verständlichen Tipps und gleich die Warnungen dazu/anbei.
Ich bin Anfänger und noch nicht besonders vertraut im Umgang mit dem Computer.
Danke

Hallo Bruno!
Stay cool und schreib uns, wenn du Hilfe brauchst!
Vergiss nicht: Auch der höchste Wolkenkratzer hat einmal als Keller angefangen!

265) Ad. Göhmann aus Deutschland schrieb am 24.Oktober 2013 um 13:07 Uhr:
--
Was kann ich machen, wenn der PC abgestürzt ist und ich bei Wind 8 den Taskmanager öffne?

Es tut mir leid, - aber auf Grund dieser Fragestellung kann ich das Problem nicht nachvollziehen.
Wenn der PC abgestürzt ist, dann könnten Sie doch eigentlich auch den Task-Manager nicht öffnen...
Wen Sie wollen, können Sie uns ein E-Mail schicken ( telewerkstatt@leutschach.at ) und das Problem präziser beschreiben.

264) Willy Lebert aus Oberengstringen/Zürich schrieb am 3.Oktober 2013 um 16:49 Uhr:
http://www.bestman.ch --
Ich hatte schon mal heruasgefunden nun aber wieder vergessen wie mit word 2007 ganze internet auszüge/dateien (mit Grafik) in eine leere word datei kopiert werden können - ohne jede grafik mit ^C/^V kopieren zu müssen. Danke für eure Hilfe!

Ich hoffe, wir meinen das Gleiche: Sie haben in einem Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome...) eine Internet-Seite geöffnet und wollen diese nun ganz oder teilweise nach WORD kopieren.
1.) Drücken Sie im Browser die Tastenkombination Strg (= Ctrl) + A; alles wird markiert.
2.) Drücken Sie dann die Tastenkombination Strg + C; alles wird in die Zwischenablage kopiert (wovon Sie nichts sehen).
3.) Wechseln Sie zur leeren WORD-Seite und drücken Sie Strg + V; nun wird alles in WORD eingefügt.
Wollen Sie nur Teile der Internet-Seite kopieren, dann markieren Sie diese unter Punkt 1) mit gedrückter linker Maustaste, das weitere Procedere ist dasselbe.

Die Formatierung der Internet-Seite geht jedoch in jedem Fall verloren und Sie müssen gegebenfalls in der WORD-Datei selbst Hand anlegen!

Ich hoffe, das war es, was Sie wissen wollten, ansonsten melden Sie sich bitte noch einmal.
Grüezi in die Schweiz!

263) Hans-Jörg Haas aus Frankfurt am Main schrieb am 21.September 2013 um 13:04 Uhr:
--
Man muß nur suchen oder - wie ich -im Dschungel des Internets mal eine Lichtung finden,auf der eine große Sammlung von Zitaten zu finden ist. Mit einem Wort : köstlich !! Vor Allem beeindruckt mich die Auswahl.Mir ist es das erste Mal passiert,daß ich für meine privaten Zwecke jedes 4. bis 5. Zitat als kopierenswert erachtete.Daher ein herzliches Dankeschön für Ihre Mühe.Es wäre vielleicht zu viel verlangt ob Ihrer damit verbundenen Anstrengungen,noch eine Suchleiste zur näheren Eingrenzung bestimmter Unterthemen,wie zum Bsp. "Kinder" ( befindet sich u.a.in der Kategorie Philosophie) zu Installieren. Allemal aber Grund genug,Ihre Werkstatt auch auf anderen Ebenen zu erforschen.

Vielen Dank für Ihren anerkennenden Kommentar und Ihren konstruktiven Verbesserungs-Vorschlag!
Wenn Sie Ihr Vorhaben, unsere Seite "auch auf anderen Ebenen zu erforschen", schon wahr gemacht haben, dann werden Sie allerdings schon bemerkt haben, dass die Zitatensammlung unter "Just relax!" zu finden ist und daher eigentlich nur der Entspannung zwischen der zuweilen anstrengenden Lektüre unserer "Insider"- und "Tipps u. Tricks"-Beiträge gedacht ist. Und sie macht - schon alleine wegen der weiterführenden Links - tatsächlich ziemlich viel Arbeit.
Klar würde ich die Themen gerne noch weiter strukturieren, alleine schon deshalb, um mich selbst in diesem Dschungel noch einigermaßen zurecht zu finden. ABER - Sie haben es schon geahnt: die liebe Zeit... Sollte davon tatsächlich einmal etwas mehr zur Verfügung stehen, werde ich auf Ihre Anregung gerne zurückkommen.
Vorerst aber bin ich schon froh, wenn ich die Seiten im Internet wieder einmal erweitern kann, denn inzwischen habe ich schon wieder hunderte von Zitaten gesammelt und (vorläufig leider nur auf meiner Festplatte) gehortet.

262) Horst Wassermann aus deutsch schrieb am 20.August 2013 um 17:20 Uhr:
--
Ich spiele gerne Gitarre und freue mich immer wieder wenn ich Midi Dateien mit meiner Gitarre nachspielen kann
Die Benutzung ist nur für mich, privat.
Danke dass es so eine Möglichkeit gibt

261) Norbert Schmid aus Wien schrieb am 6.August 2013 um 11:28 Uhr:
--
Liebe Leutschacher!
Wir verbringen jedes Jahr im Mai ein verlängertes WE in der Südsteiermark, um Weine zu verkosten die Gegend zu geniessen und Weine zu kaufen.
Dieses Jahr waren wir in Gamlitz stationiert und haben ausgiebig die Möglichkeit des Buschenschank-Taxis genutzt.
Wir sind dadurch zu Betrieben gekommen, die wir sonst vielleicht nicht besucht hätten.
Unsere Anregung deshalb an die Gemeinde Leutschach, auch so ein Gratis-Taxi einzuführen, dann könnten wir auch die wunderbaren Weingüter in ihrer
Umgebung bedenkenlos besuchen.

Mit besten Grüßen aus Wien
Norbert Schmid &
Freunde

So etwas existiert bereits! Wir haben Ihre Anregung an das Tourismusbüro ( http://www.rebenland.at/ ) weitergeleitet und man wird Sie kontaktieren.

260) Wilkening, Günter aus Minden/NRW schrieb am 15.Juli 2013 um 18:36 Uhr:
http://poesie-des-herzens.jimdo.com --
Bitte höflich um Gratiseintrag (Ratschlag) für die Zwieismkeit.:
Wie wichtig es doch ist, dass zwei Menschen in einer
Beziehung/Partnerschaft folgende Regeln bzw. Grundsätze
Unbedingt einhalten und beherzigen.:

1.) Jeden Tag sollte man kreativ und positiv gestalten sowie
neugierig sein und gemeinsam viel neuer aus probieren,
denn Langeweile ist nicht gut für die gemeinsame Zeit und
die Liebe.

2.)Die Freiheit sollte man immer bewahren, denn beide
Partner müssen und sollten sich immer frei entfalten
Sowie können sich ruhig mal ein paar getrennt
voneinander verbringen und allein sein, denn es
es tut immer gut sich nacheinander zu sehnen.

3.) Zeit füreinander investieren, denn wenn keine Zeit
für gemeinsame Gespräche und Unternehmungen
vorhanden und möglich ist, dann bedeutet es, dass die
Beziehung/Partnerschaft nicht von Bestand ist.

4.) Verschiedene Interessen pflegen, denn Sie müssen
nicht unbedingt dasselbe Hobby oder den identischen
Freundeskreis haben, denn unterschiedliche Erfahrungen
Bereichern die Beziehung/Partnerschaft sowie die Liebe.

5.) Sehr wichtig ist auch der Austausch von Zärtlichkeiten,
Gefühlen, Streicheleinheiten usw., denn das und vieles
ist die Grundlage der Liebe/Zweisamkeit, was zwei bewegt
um gemeinsam füreinander immer da zu sein sowie der
Nektar des Lebens.

Bitte um Kenntnisnahme und Beachtung.


Gruß

Günter Wilkening

Ich zitiere: "(Ratschlag) für die Zwieismkeit"
Das ist köstlich, da in der "Zwieismkeit" die Zwietracht bereits vorprogrammiert ist.
Wie lange leben Sie schon "Zwieism"?

Und was heißt hier "Gratiseintrag"? Na klar dürfen Sie hier eine Zeit lang verharren, denn unsere Leser haben durchaus eine Affinität zu unfreiwilligem Humor...

259) Sand Johann aus 8330 Feldbach schrieb am 26.Juni 2013 um 09:05 Uhr:
--
Das ist richtig so, Feldbach liegt nach wie vor in der Oststeiermark!
Da ich in der Schweiz tätig bin, (Axpo-Linthal 2015) und somit meine Anliegen auf der
Baustelle erledige, entstanden die besten Grüße am 11.06.13 aus der Schweiz.
Und wenn Du einmal nach Feldbach kommst, bitte bei mir melden (06649706124)
dann werden wir einen guten Tropfen heben!
Mit besten Grüßen
Hans Sand

Feldbach befindet sich nach wie vor fest in steirischer Hand: Na, da bin ich ja wieder beruhigt: Immerhin waren Feldbach bzw. Fehring meine Stammkasernen, solange ich als furchterregender Jagdkämpfer (schwarz verschmiertes Gesicht, Dolch zwischen den Zähnen, als Baumwurzel getarnt!) meine Reserve-Übungen für das Vaterland abhalten durfte!
Ich hatte schon befürchtet, dass diese heimtückischen Schweizer uns heimlich und leise sozusagen "von hinten" zu annektieren versuchen und dass wir von Straß aus zur Rückeroberung ausrücken müssten!

Vielen Dank für deine Einladung zu einem "guten Tropfen", dem bin ich nicht abgeneigt, - aber ich komme leider sehr selten in unsere östlichen Gefilde (wenn ich sie nicht gerade befreien muss!)...

258) Walter aus Moormerland schrieb am 21.Juni 2013 um 13:30 Uhr:
--
Lieber Kurt bin noch neu hier und habe auch schon ein bisschen auf der Seite gestöbert,habe selbst eine Yamaha Psr 7000 und mache ein bisschen Hausmusik.deine Midisongs finde ich einfach Toll.
Vielen Dank an alle und alles Gute.
Bis dann.
Walter

Lieber Walter! Wie auf diesen Seiten schon des öfteren erwähnt, sind die Midis nicht "meine" oder "unsere", sie sind vielmehr das Ergebnis einer jahrelangen Sammelwut im Internet. (Und zwar immer dann, wenn ich gerade nichts Besseres zu tun hatte.)
Ich selbst habe keinerlei Ahnung in Sachen Synthesizer!

257) Lukas aus Schweiz schrieb am 14.Juni 2013 um 12:53 Uhr:
http://www.datenrettung-schweiz.net/ --
Der Artikel über Datensicherung ist wirklich sehr umfangreich. Sollte doch jemand keine Sicherung bzw. Datenverlust haben, helfen wir gerne: http://www.datenrettung-schweiz.net/

256) Sand Johann aus 8330 schrieb am 12.Juni 2013 um 22:13 Uhr:
--
Danke an Euch, Ich finde Ihre Homepage sehr interessant bin durch Zufall auf diese Seiten gestoßen.
Super, Danke....Bewundernde Grüße aus Feldbach

OK, gern geschehen. Aber jetzt weiß ich immer noch nicht, seit wann Feldbach in der Schweiz liegt...
(Ich habe als Kind einmal in Feldbach gewohnt, - das war damals noch in der Oststeiermark!)

255) Sand Johann aus 8330 Feldbach schrieb am 11.Juni 2013 um 08:43 Uhr:
--
Hallo Kurt!
Ich hätte eine Bitte, guter Rat wäre gefragt!
Auf meinem USB – Stick (Corsair 3.0) habe ich sehr heikle Daten, und die möchte ich gerne verschlüsseln.
Gibt es eine sehr einfache bzw. unkomplizierte Software mit Kennwortschutz um meine Daten zu schütze?
Da ich auf unterschiedliche PC’s arbeite, und zum Öfteren eine Datensicherung mache,
sollte es mit dem Kennwortschutz keine Probleme geben.
Vorerst recht herzlichen Dank
Mit besten Grüßen aus der Schweiz.

Verschlüsselungs-Programme gibt es ja sehr viele, z. B. das bekannte (kostenlose!) TrueCrypt. Der Nachteil: Das Ver- und Entschlüsseln dauert jedesmal, besonders bei großen Dateien und Ordnern, eine kleine Ewigkeit! Praktischer sind daher Programme, die die in Frage kommenden Ordner und Dateien nicht verschlüsseln, sondern einfach verbergen, sodass sie im Windows-Explorer oder ähnlichen Datei-Managern nicht sichtbar sind. Hier eine ziemlich kompakte Übersicht:
http://www.computerbild.de/downloads/sicherheit/ordner-mit-passwort-schuetzen-515

Der Haken dabei ist, dass man fast immer auf Schwachstellen stößt. Das Hauptproblem ist, dass die auf dem Stick verborgenen Ordner zwar auf dem eigenen Computer nicht angezeigt werden, auf einem anderen jedoch sehr wohl. Ein großes Problem gibt es auch mit den verschiedenen Versionen der Windows-Betriebssysteme: Was z. B. auf XP-Betriebssystemen tadellos funktioniert, verweigert aber auf Vista- oder Windows 7 - Maschinen seine Dienste.
Ich denke, für deine Zwecke wäre das folgende Programm am geeignetsten:
http://www.chip.de/downloads/WinMend-Folder-Hidden_44069584.html#

Du musst das Programm auf deinen Stick herunterladen und die
WinMend-149Folder-Hidden.exe auf jedem Computer, an dem du mit dem Stick arbeiten willst, installieren (natürlich nur einmal). Das geht allerdings ruckzuck. Nur mit Windows 8 konnte ich es leider nicht ausprobieren.
Die Arbeit mit dem Programm ist wirklich äußerst intuitiv - und, was auch nicht ganz unwichtig ist, es "spricht" Deutsch und kostet nix!
Das am ehesten vergleichbare Programm
Encrypted Magic Folders kann nur Englisch und kostet "bescheidene" 60 US-Dollar!
Ich wünsche dir viel Erfolg!

PS: Es gibt auch Sticks, z. B. von Sandisk, die ab Werk bereits partitioniert sind und eine Verschlüsselungs- oder besser gesagt Verbergungs-Software enthalten, z. B. SanDiskSecureAccess_Win.exe.


Dieses Gästebuch wurde 442.452 mal aufgerufen, davon 2.920 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 22